Europa Food Lateinamerika

Fotoparade 2017 – Beste Foodpics

Rok Restaurant

Ich bin ja so aufgeregt… meine erste Fotoparade ! Aufgerufen hat Michael Mantke von Erkunde die Welt und bittet um die schönsten Fotos der letzten 6 Monate. Damit es nicht allzu leicht wird ,gibt er Kategorien vor wie “ungewöhnlich” oder “entspannt”…

Fotoparade 2017

Da lasse ich mich doch nicht zweimal bitten und stelle gerne eine Sammlung meiner besten Foodpics der letzten Monate zusammen. Da ich als Geschäftsreiseblogger tagsüber vorwiegend in Büros verbringe, bleiben mir – nicht immer, aber doch oft – nur die kulinarischen Erinnerungen an meine Reisen. Also neben den netten Leuten, gelegentlichen Geschäften und dem ein oder anderen Faulenzertag… Wie dem auch sei, ich habe mich entschieden, die Fotoparade ausschließlich mit Kulinarischem zu bereichern. Los geht´s:

“ungewöhnlich”

Curuba
auch bekannt als Curuba oder Banana Passionfruit

Wer von Euch hat schon mal eine Tumbo verkostet ? Sieht auf diesem Foto ein bisschen wie ein Maiskolben aus, erinnert aber von der Konsistenz eher an Maracuja, auch der Geschmack geht leicht in die Richtung ist jedoch saurer. Durfte ich unlängst in Lima auf dem Mercado de Surquillo probieren. Genau wie Lima ein Muß für Foodies… unbekannte Früchte, nie gesehene Gemüsesorten und lecker Essen. Mehr über diesen Markt und Lima könnt Ihr hier lesen.

“entspannt”

Panama Viejo
Bier mit Aussicht…

Gibt es was entspannteres, als den Sonnenuntergang über der Altstadt von Panama City mit einem Corona zu genießen ?

Eindeutig… Sonnenuntergang mit einem kühlen Pils. War aber auch so schon richtig nett, wie mir Panama bei meinem ersten Besuch überhaupt ganz gut gefallen hat. Einen Tag in Panama kann man es ganz gut aushalten.

“fern”

Gambas in Peru
Evil Ebi im Osaka Peru

Man muß nicht ins ferne Japan reisen, um japanische Küche zu genießen. Geht auch ganz prima in Lima… der abgebildete Evil Ebi, also eine leicht angegrillte zarte Garnele auf einem saftigen Reisbettchen war scharf und leicht süß zugleich… ein Gedicht, daß man im Osaka Peru zu sich nehmen kann. Die Osaka Restaurants sind nach nur zwei Besuchen in Bogotá und Lima zu meiner Lieblingsrestaurantkette mutiert.

“beleuchtet”

Hyatt Regency
Wer findet den Fehler …. ?

Ich geb´s zu, ich bin ertappt. Das ist gar kein Foodpic. Ist eine Lampe. Aufgenommen in einem Zimmer des Hyatt Regency in Düsseldorf. Passt aber zur Vorgabe und in dem Hotel kann man auch essen.

“alt”

Wiener Kaffeehaus
Großer Brauner im Hawelka

Es ist zwar nicht das älteste Kaffeehaus in Wien, das Hawelka, aber alt genug – am jetzigen Platz seit 1945 – daß ich mir erlaube, es in diese Kategorie zu packen. Ich störe mich überhaupt nicht an den Touristen, die hier ein und ausgehen, und schon gar nicht am schnoddrigen Kellner (der gehört so). Die Atmosphäre in dem alten Schriftstellercafé ist einzigartig, die Zeit scheint stehengeblieben. Der kleine oder große Braune schmeckt und der Topfenstrudel ehwieso…

“schönstes Foto”

Steirereck - Meierei
Wiener Käse…

Wenn das nicht die schönste Käseplatte ever ist, dann weiß ich nicht…. Direkt vor Ort in der Meierei im Stadtpark vertilgt. Die Meierei gehört zum – angeblich – besten Restaurant im Wien, dem Steirereck, ist aber im Gegensatz zu letzterem erschwinglich. Interessant auch durch die Spezialisierung auf Milchprodukte. Es gibt diverse Milcharten und Käse in Hülle und Fülle… an die 150 Sorten und eine eigene Käsekarte.

Guten Appetit !

15 comments on “Fotoparade 2017 – Beste Foodpics

  1. Uh, der erste Foodpic Beitrag zur Fotoparade! Finde ich super und definitiv lecker!
    Vielen Dank für den tollen Beitrag! Gefällt mir super gut.

    .. so, jetzt hab ich erstmal Hunger 🙂

    Lg Michael

    • Eddy Harteneck

      Moin Michael, danke nochmals für die Idee und die Arbeit, die Du hier reinsteckst, das wird ja eine Riesen-Parade… freue mich, wenn ich der Erste mit Foodpics bin, wobei mich das etwas erstaunt, so häufig, wie schön präsentiertes Essen heutzutage fotografiert wird… weiter viel Erfolg und eine schöne Woche, Eddy

  2. Wow,

    mit Foodpics habe ich jetzt beim Durchstöbern der Aktion nicht gerechnet. Und dann noch so schöne und Hunger habe ich jetzt auch. Mein Favorit ist das Foto aus dem Kaffeehaus, gefällt mir irgendwie besonders gut.

    LG Thomas

    • Eddy Harteneck

      Moin Thomas, danke für’s Kompliment… das Hawelka ist auch ein wirklich fotogenes Kaffeehaus… könnte dort den ganzen Tag hocken… LG, Eddy

  3. Ey lieber Eddy. Jetzt mal ganz ehrlich. Was soll das?
    Wie kannst du denn bitte einen ganzen Artikel mit Futter erstellen?
    Huuunger, bring mir mal bitte so eine Tumbo 😀
    Schöne Grüße,
    Caro

    • Eddy Harteneck

      Hallo Caro, tut mir echt leid, aber ich kann nicht anders… der Tumbo Auftrag ist angenommen, werde eine einpacken, wenn ich wieder in den Anden bin… LG, Eddy

  4. Hey Eddy…
    dein “Entspannt”-Foto – yes. Genau unser Geschmack 😀
    Interessant, die Fotoparade mal aus der Sicht eine Food-Bloggers zu sehen!
    Danke fürs Teilen.
    Liebe Grüße aus dem Hunsrück
    Anita und Claudia

    • Eddy Harteneck

      Moin Anita und Claudia, danke für die Blumen und schon mal ein schönes Wochenende im Hunsrück (da muss ich auch nochmal hin, stelle mir das durchaus entspannt vor…), LG, Eddy

  5. Servus Eddy!

    Gut, dass ich gerade gegessen habe ;-). Außergewöhnlich, in einer Fotoparade nur Bilder von Essen zu sehen.

    Have fun
    Horst

    • Eddy Harteneck

      Moin Horst, dankeschön… habe mir einfach den Spaß erlaubt, nicht wissend, daß wohl selten Foodpics in so eine Fotoparade gestellt werden… freut mich, wenn´s gefällt… Cheers, Eddy

  6. Hallo Eddy, ich finde die Idee mit den Foodpics toll – und es sieht alles so verlockend aus, dass ich gar nicht sagen könnte, wo ich zuerst reinbeißen wollte. Na gut, die Lampe lasse ich aus.

    • Eddy Harteneck

      Moin und Danke… die Lampe war aber superlecker, ein bisschen trocken vielleicht…;-) LG, Eddy

  7. Ein Foodbeitrag, sehr coole Idee.
    Die Käseauswahl würde mir auch schmecken 😉

    Viele Grüße, nossy

    • Eddy Harteneck

      Moin Nossy, danke… der Käse war einsame Spitze… und mit einem guten Weinchen noch besser 😉 LG, Eddy

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.